Kostenloser Versand ab € 45,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfter Online-Shop
Telefonische Hotline +49 (0) 2182 / 69 820 52
Wie bringe ich mein Pferd am besten durch die heißen Tage? Die steigenden Temperaturen sind nicht immer Anlass zur Freude, denn je heißer es wird, desto schlechter geht es unseren Pferden. Warum? Ganz einfach, weil Pferde aus evolutionärer Sicht nicht gut an Hitze angepasst sind. Lange bevor wir sie domestizierten, lebten sie in eher kälteren Gefilden, darum liegt die optimale Wohlfühltemperatur eines Pferdes bei eher 5 bis 10 Grad Celsius. ? Eisige Kälte macht ihnen kaum etwas aus, brütende Hitze allerdings schon. Darum haben wir hier die besten Tipps für die heißen Tage gesammelt!
Eine anatomische Trense ist eine Zäumung, bei der ein besonderes Augenmerk auf die Anatomie des Pferdekopfes gelegt wurde. Die wichtigsten Orientierungspunkte für eine anatomische Trensenzäumung sind dabei verschiedene Nerven, Arterien und Venen, sowie die Hauptdruckpunkte, die unter einer Trensenzäumung entstehen können. Mit einer anatomischen Trense werden diese empfindlichen Punkte am Pferdekopf bestmöglich umgangen, sowie mit einer durchdachten Durckverteilung und Polsterung abgefangen. Damit bieten anatomische Trensen und Reithalfter den besten Tragekomfort und sind besonders pferdefreundlich und gesundheitserhaltend.
Was muss man beim Kauf einer Trense beachten? Wie findet man die richtige Trense für das Pferd? Woran erkennt man eine gute Trense? Wie teuer oder günstig darf die Trensenzäumg sein? Wie wählt man das richtige Reithalfter? Worauf muss man beim Zaumzeug achten? Hier gibt es unsere 5 besten Tipps und Tricks für den Trensen Kauf!
Welcher Kappzaum passt zu Dir und Deinem Pferd? Es gibt leichte und schwere Kappzäume, Modelle mit Naseneisen und ohne – und zahlreiche Varianten dazwischen. Welcher Kappzaum passt zum Pferd? Was ist besser, mit Eisen oder Eisenlos? Hier gibt es einen groben Überblick über die verschiedenen Arten von Kappzäumen, ihrem Einsatz und die richtige Verschnallung. Ob Deutscher Kappzaum, Wiener Kappzaum, französischer Cavecon oder Serreta
Es gibt so viel Auswahl an Trensen, Reithalftern und Co., da verliert man schnell den Überblick. Welches Reithalfter passt zu Deinem Pferd und wie wirken die verschiedenen Reithalfter? Hier bekommst Du einen Überblick über die klassischen Reithalfter, deren Besonderheiten, Wirkungsweisen und den richtigen Sitz.