Kostenloser Versand ab € 45,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfter Online-Shop
Telefonische Hotline +49 (0) 2182 / 69 820 52
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Genickstück Anatomisch Schwarz
Genickstück Anatomisch Schwarz
23,00 € *
Reithalfter Soft Custom Schwarz
Reithalfter Soft Custom Schwarz
36,00 € *
Gummierter Anti-Slip Zügel Braun
Gummierter Anti-Slip Zügel Braun
19,00 € *
Gummierter Anti-Slip Zügel Schwarz
Gummierter Anti-Slip Zügel Schwarz
19,00 € *
1 von 2

Das Schwedische Reithalfter

Alle Infos zum Schwedischen Reithalfter: Verschnallung, Sitz und Wirkung

Das schwedische Reithalfter ähnelt in seiner Wirkung dem englischem Reithalfter, hat aber einige entscheidende Vorteile, wie den etwas breiteren Nasenriemen und die gepolsterte Umlenkverschnallung am Kinn! Dies Umlenkverschnallung sorgt für eine Druckverteilung über den gesamten Nasenriemen und verhindert punktuellen Druck. Außerdem hat diese Umlenkverschnallung ein weiches Polster am Kinn und ist dadurch besonders angenehm für das Pferd. Die Umlenkverschnallung am schwedischen Reithalfter verhindert das Einklemmen der Haut und ist für den Reiter ohne Kraftaufwand zu schließen. Der Nasenriemen der schwedischen Trense ist etwas breiter als bei der englischen Variante, was auch der Grund ist, warum viele Pferde das schwedische Reithalfter besser annehmen.

Der richtige Sitz des schwedischen Reithalfters

Nur eine richtig verschnallte und korrekt sitzende Trense kann ihre Wirkung voll entfalten. Um alle Vorteile des schwedischen Reithalfters zu nutzen, ist das Augenmerk auf die richtige Position der Trense am Pferdekopf zu richten! Aufgrund seiner Ähnlichkeit zum englischen Reithalfter entsteht oft der Irrtum, dass beide Reithalfter gleich verschnallt werden. Tatsächlich sitzt die schwedische Trense aber etwas höher als das englische Gegenstück, und zwar 1/2 bis 1 Fingerbreit unter dem Jochbein. Das schwedische Reithalfter sollte auf keinen Fall zu eng verschnallt werden, hier sollten noch zwei Finger zwischen Nase und Nasenriemen passen.

Trense mit schwedischem Reithalfter

Zu wissen, welches Reithalfter man braucht, ist der erste Schritt auf dem Weg zur perfekten Trense! Hier findest Du eine große Auswahl schwedischer Trensen in allen Formen und Farben! Deine schwedische Trense soll einen Nasenriemen mit Lackleder, eine weiße Unterlegung und einen V-förmigen Stirnriemen haben? Nutze unsere Filterfunktion und finde noch schneller Deine perfekte Trense!

Das englisch kombinierte Reithalfter

Alle Infos zum Kombinierten Reithalfter: Verschnallung, Sitz und Wirkung

Der Klassiker unter den Reithalftern! Beim englischen Reithalfter gehört die "kombinierte" Variante mit Sperrriemen zu den meist genutzten Reithalftern überhaupt! Das englisch kombinierte Reithalfter wird auch einfach als "kombiniertes Reithalfter" bezeichnet und besteht aus einem Nasenriemen und einem Sperrriemen. Das "klassische" Englische Reithalfter ohne Sperrriemen wird hauptsächlich für Kandarren verwendet, wobei die Kombinierte Variante in jeder Reitart und für jeden Reitstil geeignet ist.
Der richtige Sitz des englischen Reithalfters

Eine gut sitzende Trense und richtig verschnalltes Reithalfter ist die Grundlage für eine gute Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Beim englisch kombinierten Reithalfter sitzt der Nasenriemen recht hoch, ca. 2 Fingerbreit unter dem Jochbein, wodurch die Atmungsfreiheit des Pferdes verbessert wird. Der Sperrriemen wird unter dem Gebiss verschnallt und soll nicht das Maul versperren, sondern für eine ruhige Lage des Gebisses sorgen. Der Sperrriemen wird so locker gelassen, dass zwei Finger zwischen Riemen und Nase passen und er den Nasenriemen nicht runter ziehen kann. Das englische Reithalfter wirkt über Nasenrücken, Kinngrube und Kiefer ein und kann helfen, wenn ein Pferd unruhig im Maul ist.

Trense mit englisch kombiniertem Reithalfter

Hier findest Du eine große Auswahl verschiedener Trensen mit englischem oder kombiniertem Reithalfter. Für das Reithalfter Deiner Wahl hast Du hier alle passenden Trensen auf einem Blick! Eine Trense mit kombiniertem Reithalfter, schwarzer oder weißer Unterlegung und eine große Auswahl an Stirnbändern findest du genau hier! Die Auswahl ist noch zu groß? Mit unserer Filterfunktion lassen sich unsere Trensen nach der passenden Größe sortieren - Warmblut oder Vollblut?

Alle Infos zum Hannoverschen Reithalfter: Verschnallung, Sitz und Wirkung

Das hannoversche Reithalfter ist eine Besonderheit unter den Reithalftern, es hat einen tiefen Sitz über den Pferdenüstern und keinen Sperrriemen. Das hannoversche Reithalfter besteht aus einem tief sitzendem Nasenriemen, welcher am Kinn geschlossen wird. Der Kinnriemen übernimmt hier die Funktion des Sperrriemens, das Gebiss im Pferdemaul zu stabilisieren. Die Hannover Trense eignet sich besonders für Pferde mit einer längeren Maulspalte, kann durch ihren Sitz aber auch an kürzere Maulspalten angepasst werden. Für die meisten Ponys ist diese Zäumung allerdings nicht geeignet, da auf den kurzen Pony-Näschen schnell die Atmungsfreiheit behindert werden kann.

Der richtige Sitz des Hannoverschen Reithalfters

Die Lage der hannoverschen Trense ist abhängig von der Länge der Maulspalte des Pferdes: Bei Pferden mit einer langen Maulspalte sitzt der Nasenriemen ca. vier Finger über den Nüstern, bei einer kürzeren Maulspalte ca. 2 - 3 Fingerbreit. Der Nasenriemen muss dabei hoch genug, auf dem knöchernen und stabilen Teil der Nase sitzen, gleichzeitig aber tief genug, um das Gebiss in den Maulwinkeln nicht hochzuziehen. Dieses Reithalfter wirkt bei richtigem Sitz wahre Wunder und kann auch empfindliche Pferde glücklich machen.

Trensen mit hannoverschem Reithalfter

Wenn du auf der Suche nach einer Trense mit hannoverschem Reithalfter bist, dann wirst du hier fündig! Unsere schönen Hannover Trensen sind in den Größen Warmblut / Full und Vollblut / Cob und in zwei Farbkombinationen erhältlich. Hier findest du hannoveranische Trensen mit schwarzer oder weißer Unterlegung und eine große Auswahl verschiedener Stirnbänder!

 

 

Das mexikanische Reithalfter

Alle Infos zum mexikanischen Reithalfter: Verschnallung, Sitz und Wirkung

Im Spring- und Vielseitigkeitssport ist das mexikanische Reithalfter besonders beliebt, denn es bietet beste Atmungs- und Bewegungsfreiheit. Sitzt das mexikanische Reithalfter richtig am Kopf, so fördert es die Gebissringfreiheit und Kautätigkeit des Pferdes. Das mexikanische Reithalfter besteht aus einem langen Riemen, der sich auf der Pferdenase kreuzt und eine Kombination aus Nasen- und Sperrriemen bildet. Die kreuzenden Riemen führen durch eine gepolsterte Lederrosette, welche auf der Mitte der Pferdenase, die meistens sehr weich gepolstert ist. Das mexikanische Reithalfter wirkt auf Kinngrube, Unterkiefer und Nasenrücken und ähnelt damit dem kombiniertem Reithalfter.

Der richtige Sitz der mexikanischen Trense

Damit das mexikanische Reithalfter alle seiner Vorteile entfalten kann, muss die gepolsterte Lederrosette recht weit oben auf dem Nasenrücken liegen. Dabei dürfen die Ringe des Reithalfters nicht zu nah oder auf dem Jochbein sitzen, sondern knapp hinter der Jochbeinleiste. Der untere Teil des langen Riemens, der „Sperrriemen“-Teil, wird vor dem Gebiss geführt und locker verschnallt. Das mexikanische Reithalfter sollte so locker sitzen, dass immer zwei Finger zwischen Riemen und Pferdekopf passen. Die Anpassung des mexikanischen Reithalfters ist nichts für Anfänger und sollte im Zweifelsfall vom Fachmann übernommen werden.

 

Trensen mit mexikanischem Reithalfter

Das mexikanische Reithalfter eignet sich besonders für den Spring- und Vielseitigkeitssport. Die spezifische Form des mexikanischen Reithalfters gewährleistet viel Platz zum Atmen und eine große Bewegungsfreiheit. Darum führen wir mexikanische Trensen mit weicher Polsterung in Warmblut / Full und Vollblut / Cob.

 

 

Das gebisslose Reithalfter

Alle Infos zum gebisslosen "Crossunder" Reithalfter: Verschnallung, Sitz und Wirkung

Für das gebisslose Reiten gibt es zahlreiche Variationen von Reithalftern mit verschiedenen Wirkungsweisen. Die klassische Bitless Bridle ist mit einem "Crossover" Reithalfter ausgestattet, dessen Name aus den kreuzenden Kehlriemen hergeleitet wird. Das Reithalfter der Bitless Bridle besteht aus einem gepolsterten Nasenriemen, der am Kinn geschlossen wird. Durch die seitlichen Ringe des Reithalfters werden die Kehlriemen geführt, an denen die Zügel befestigt werden. Dieser Aufbau bewirkt, dass bei Zug auf dem linken Zügel Druck auf der rechten Seite des Pferdekopfes entsteht und das Pferd sanft zur linken Seite gedrückt wird. Die Zügelhilfen werden also nicht "über kreuz" gegeben, sondern wie gewohnt.

Der richtige Sitz der Crossunder Zäumung

Die Bitless Bridle sitzt mit ihrem Nasenriemen ca. 2 - 3 Finger über den Mundwinkeln, kann bei Bedarf aber auch höher verschnallt werden. Je höher der Nasenriemen liegt, umso schwächer wird die Einwirkung, hier muss für jedes Pferd ein individuelles Maß gefunden werden. Der Kinnriemen der gebisslosen Zäumung sitzt enger als bei herkömmlichen Trensen, es sollte nur ein Finger darin Platz finden. Die Bitless Bridle wirkt mit zunehmen Druck zuerst auf die Ganaschen, dann auf das Genick und zuletzt auf den Nasenrücken.

Gebisslose Zäumungen

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer zwanglosen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Dabei bringt eine gebisslose Zäumung viele Vorteile: Für das Pferd ist das fehlende Gebiss deutlich angenehmer, da kein Druck mehr auf Kiefer, Zunge und Gaumen kommt. Der Reiter kann durch das gebisslose Reiten die Kommunikation durch Schenkel- und Gewichtshilfen verbessern und lernen zügelunabhängiger zu reiten. Darum führen wir gebisslose "Crossover" Trensen in den Größen Warmblut / Full und Vollblut / Cob in zahlreichen Varianten.

Zuletzt angesehen